Drehzahlwächter SWE
Home Produkte Shop Über uns Kontakt Support Links Suche Sitemap
DE
Produkte > Drehzahlüberwachung > Drehzahlwächter SWE >
EDO
Beschrieb
Einstellung und Funktion
Technische Daten
Bestellübersicht
Anschluss
Ansicht/Massbild
Downloads
Drehzahlwächter SWE





Beschrieb

Der elektronische Drehzahlwächter SWE-compact wird zur Unterdrehzahlüberwachung, Schlupfkontrolle, Stillstandsüberwachung eingesetzt. In dem Gerät sind der opto-elektronische Impulsgeber, das Drehzahl- Auswerterelais und das Netzteil konstruktiv zu einer Einheit zusammengefasst. Durch diese kompakte Bauform entfallen die bei herkömmlichen elektronischen Drehzahlüberwachungssystemen störanfälligen Verbindungsleitungen zwischen Impulsgeber und Auswerterelais. An den SWE-compact werden nur noch die Versorgungsspannung sowie die Leitungen für den potentialfreien Relaiskontaktausgang angeschlossen.




Einstellung und Funktion

Das Gerät besitzt einen separaten Anschlussraum, in dem die Anschlussklemmen, die Potentiometer für Schaltpunkteinstellung und Hochlaufüberbrückung sowie die Leuchtdiode zur Betriebsanzeige untergebracht sind. Die Zeit für die Hochlaufüberbrückung kann von 0,5 bis 15 Sekunden eingestellt werden. Ist die Antriebsdrehzahl höher als die eingestellte Abschaltdrehzahl, so ist das Ausgangsrelais angezogen und die Leuchtdiode leuchtet. Sinkt die Drehzahl unter die eingestellte Abschaltdrehzahl, fällt das Relais ab. Die Leuchtdiode erlischt.

Der SWE-compact hat die gleichen Befestigungsmasse wie die bewährten Geräte der Typenreihe SWS, DKS und EOGS. Das gesamte Kupplungs- und Zubehörmaterial dieser Geräte ist verwendbar. Bei Laufbändern kann durch die Verwendung des SWE-compact mit angekuppeltem Bandwächterbock und Laufrolle die Drehzahlabnahme direkt vom Band erfolgen.

Die entscheidenden Vorteile des SWE-compact sind: Völlige Wartungsfreiheit, störungsfreie Signalübertragung auch bei extrem langen Strecken, einfache, kostensparende Montage, Überwachung kleinster Drehzahlen (Stillstandsüberwachung) und vor allem seine kompakte Bauweise, die speziell für den rauhen „Vor-Ort-Betrieb“ konzipiert wurde.





Technische Daten

Generell
Erfüllte VorschriftenEN 50178-94, EN 50081-1, EN 50082-2
Geeignet fürAnlagen und Steuerungen nach EN 60204
Schaltpunkthysterese≤ 20% von Abschalt- zu Einschaltdrehzahl
Schaltpunktabweichung< 2 %
Anlaufüberbrückung0,5 bis 15 sek. einstellbar
Ansprechzeit des Ausgangsrelais200 ms nach Einschalten der Betätigungsspannung
Umgebungstemperatur- 20 °C bis + 70 °C
Einbaulagebeliebig
SchutzartIP 65 nach EN 60529
GehäusematerialAluguss GK-AISi 12
Elektrisch
Versorgungsspannung230 V ± 10%, 50 bis 60 Hz (andere Spannungen auf Anfrage)
Kabeleinführung2 x M25 x 1,5
RelaisausgangKontaktart: 1 Wechsler (Ag, hauchvergoldet)
Schaltvermögen Ie / Ue2 A / AC 230 V





Bestellübersicht


Auswahltabelle

Typ Anzahl der Impulse/U Schaltdrehzahlbereich min-1 Ausschaltverzögerung sec.
SWE 001 1 40 - 600 2.5 - 1.1
SWE 005 5 8 - 120 2.5 - 1.1
SWE 010 10 4 - 60 2.5 - 1.1
SWE 025 25 1.6 - 24 2.5 - 1.1


Kupplungen

K 1 Bestell-Nummer: 94.040 535.001
Kunststoffkupplung, flexibel
Temperaturbeständigkeit ca. - 25 °C bis + 100 °C
Polyamid, beständig gegen alle Mineralöle
witterungsbeständig, Fluchtungsfehler maximal 3 mm

1) Anschlusswelle
2) Kupplung
3) Gewindestift M 5 x 6
4) Sicherungsblech 8,4
K 6 Bestell-Nummer: 96.040 535.002
Kurzbauende Gummistiftkupplung
Ölbeständig
Fluchtungsfehler maximal 2 mm

1) Kupplung
2) Spiralspannstift 4 x 20
K 7 Bestell-Nummer: 94.040 535.004
Flexible Faltenbalgkupplung für extremen Wellenversatz
Fluchtungsfehler maximal 10 mm

1) Faltenbalg
2) Nabe
3) Gewindestift M 5 x 6
4) Sechskantschraube M 8 x 30
5) Federring B 8
6) Kabelband





Anschluss


Klicken Sie auf das Bild für eine grössere Ansicht

Anschluss








Massbild


Klicken Sie auf das Massbild für eine grössere Ansicht

Massbild





Downloads